Agil durchs Big-Data-Bootcamp

12 kluge Köpfe, 7 Stunden, gefühlte 1.000 To-dos: Bei unserem diesjährigen Workshop an der Universität Oldenburg haben uns Nachwuchsberater gezeigt, wie sie ein Big-Data-Projekt agil angehen würden.

Für unser jährliches Beratungs-Bootcamp hatten unsere Kollegen Fabien Ruhl (im Bild vorn links) und Tobias Wehling (rechts) eine knifflige Fallstudie vorbereitet: Ein fiktiver Automobilkonzern verfügt über eine große Menge an Daten aus verkauften Fahrzeugen, zum Beispiel die Anzahl der Reisenden, das Bewegungsprofil, Motordaten, Temperatur und gespielte Unterhaltungsprogramme. Diese Informationen will das Unternehmen für neue Kundenservices nutzen. Sofern sinnvoll, könnte der Autohersteller zusätzliche Daten einbeziehen. Dabei muss er die Datenschutzgesetze in verschiedenen Märkten beachten.

 

Die Workshop-Teilnehmer schlüpften in die Rolle von Unternehmensberatern und entwarfen in wenigen Stunden eine komplette Präsentation. Ziel der Übung war, die komplexe Aufgabe mit agilen Methoden anzugehen. In einem Pitch stellten die Studierenden den „Kunden“ ihre Konzepte vor, die davon sehr angetan waren. „Jede Gruppe hatte einen eigenständigen Ansatz und hat ihre Ideen überzeugend vorgestellt“, urteilt Tobias Wehling. Auch der kritische „Co-Geschäftsführer“ Fabien Ruhl war beeindruckt: „Das alles in so kurzer Zeit und in dieser Qualität abzuliefern, war eine reife Leistung.“

 

Wie in den vergangenen Jahren hat Grosse-Hornke den Workshop gemeinsam mit der studentischen Unternehmensberatung CARLO Consulting der Universität Oldenburg organisiert. Es war wieder eine klasse Veranstaltung – dickes Dankeschön an das CARLO-Team!

18.06.2018, Grosse-Hornke

Weitere Artikel

Mann in Anzug tippt auf Tablet

KI-Implementierung: Aus Unternehmensdaten mehr herausholen

Abgesehen von der Digitalwirtschaft stehen viele Unternehmen beim Thema KI noch am Anfang. Unser Beispiel zeigt, wie KI das Potenzial vorhandener Daten ausschöpft, bessere Entscheidungen ermöglicht und repetitive Arbeit überflüssig macht. Wichtig ist, dass die Methode zur Anwendung passt und konsistente Daten vorliegen.

Mehr lesen »

Kontakt

Grosse-Hornke 

Am Dornbusch 54 

48163 Münster 

Tel. +49 2501 59435-10 

Fax: +49 2501 594 35-11

info@grosse-hornke.de

Grosse-Hornke Newsletter

Grosse-Hornke Insights informiert Sie quartalsweise per E-Mail zu aktuellen Herausforderungen zur Digitalisierung und gibt Ihnen exklusive Einblicke in die Themen unserer Unternehmensberatung.

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur zur Versendung des Newsletters verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2021 Grosse-Hornke Private Consult