Einmal durch Europa: Grosse-Hornke schafft den Spendenmarathon

Laufen, Klettern, Tauchen, Reiten – viele Kollegen in unserem Team sind sportbegeistert. 2019 haben wir beim Training noch eine Schippe draufgelegt: Rechnerisch sind wir einmal quer durch Europa gelaufen. Für jeden Kilometer spendet Grosse-Hornke einen Betrag an den guten Zweck, insgesamt 1.500 Euro.

Im Sommer 2019 haben wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis zum Jahresende wollten wir rund 6.500 Kilometer laufen oder vergleichbare Trainingseinheiten sammeln. Mit dieser körperlichen Leistung würde man theoretisch einmal vom Ural bis an die portugiesische Küste gelangen. Wir sind stolz, dass wir die selbstgesteckte Marke sogar übertroffen haben: Ende Dezember standen mehr als 7.100 Kilometer in unserer Trainingsbilanz. Hunderte Stunden sind wir dafür gejoggt, geschwommen, auf Felsen geklettert, zu Pferd geritten, Rad gefahren, im Meer getaucht, in den Bergen gewandert und mehr.

 

Das erkämpfte Kilometergeld hat Grosse-Hornke aufgerundet auf 1.500 Euro. Die Spende erhalten zu gleichen Teilen drei Einrichtungen, für die sich das Team entschieden hat:

 

  • die Christoffel Blindenmission, die Augenoperationen für Kinder in Entwicklungsländern ermöglicht,
  • das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf
  • und die Aktion Lichtblicke, die Familien in Notlagen unterstützt.
08.01.2020, Grosse-Hornke

Weitere Artikel

Kontakt

Grosse-Hornke 

Am Dornbusch 54 

48163 Münster 

Tel. +49 2501 59435-10 

Fax: +49 2501 594 35-11

info@grosse-hornke.de

Grosse-Hornke Newsletter

Grosse-Hornke Insights informiert Sie quartalsweise per E-Mail zu aktuellen Herausforderungen zur Digitalisierung und gibt Ihnen exklusive Einblicke in die Themen unserer Unternehmensberatung.

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur zur Versendung des Newsletters verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

2021 Grosse-Hornke Private Consult