Employee Spotlight: Anna-Melina Buschermöhle

Seit wann arbeitest du bei grosse-hornke? Welche Funktion hast du im Team?

Ich bin seit gut zweieinhalb Jahren bei grosse-hornke. Als Senior Consultant leite ich mein eigenes Projekt für die Strategie- und Innovationsabteilung eines Energieunternehmens.

 

Was hat dein Interesse an unserem Unternehmen geweckt? Was gefällt dir an deiner Arbeit bei uns?

Mich hat angesprochen, dass grosse-hornke das traditionelle Modell großer Beratungsfirmen herausfordert. Aufgrund des kleineren Teams haben wir die Möglichkeit, bei den meisten Projekten direkt mit der Geschäftsführung zusammenzuarbeiten. Man hat hier nie das Gefühl, nur eine Nummer zu sein, und arbeitet vom ersten Tag an mit dem Kunden zusammen und erhält eine Menge Verantwortung.

 

Hinzu kommt: Wir sind ein Team aus jungen und ehrgeizigen Kolleginnen und Kollegen. Die Zusammenarbeit ist professionell, effizient und macht einfach Spaß. Wir haben zwar nicht täglich miteinander zu tun, aber unsere Chefs organisieren regelmäßige Treffen, die Weiterbildung und Geselligkeit im richtigen Verhältnis miteinander verbinden. Übrigens sind wir immer auf der Suche nach Talenten, die neue Energie und Perspektiven in unser Team bringen.

 

Stehen neue, spannende Projekte an? Was ist das nächste große Thema für euch? 

Neben den regulären Veränderungs- und Transformationsprojekten habe ich das große Vergnügen, ein virtuelles Community-Plattformprojekt zu leiten. Es bringt Unternehmer:innen, Topmanager:innen und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen und aus aller Welt zusammen, um die Herausforderungen und Chancen der Energiewirtschaft zu diskutieren. Aktuell prüfen wir die Möglichkeiten, die Community ins Metaverse zu verlagern, was ein neues Geschäftsmodell ermöglicht.

 

Erfahre mehr über unsere Projekte und lerne uns persönlich kennen

...bei unserem nächsten Networking Lunch – für Studierende und angehende Colsultants!

Wenn du zurückdenkst an deine Kindheit: Was war damals dein Traumjob? Und wie bist du im Consulting gelandet?

„Ich will Beraterin werden“ ist keine der typischen Antworten, die man von einer Siebenjährigen erwarten würde – und es war auch nicht meine. Meine Traumberufe reichten von Sängerin (was ich absolut nicht bin) über Tierärztin bis hin zur Architektin. Irgendwann wurde mir klar: Die interessantesten Aspekte auf meinem Berufsweg waren immer die, wenn ich Probleme lösen durfte und mehrere Aufgaben gleichzeitig auf dem Tisch hatte.

 

Was hast du studiert, und was bringt dir dein fachlicher Hintergrund für deine heutige Tätigkeit?

Ich habe Betriebswirtschaft im Bachelor studiert und anschließend einen Master in Law & Economics mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung gemacht. Mein Studium hat mir ein tiefes Verständnis dafür vermittelt, wie Unternehmen und die Wirtschaft insgesamt funktionieren. Mit diesem Wissen bin ich in der Lage, mit unseren Kunden über eine Vielzahl von Themen zu diskutieren und sie zu beraten.

 

Dein Rat an angehende Consultants?

Hinterfragt euch selbst und den Status quo! Findet neue Arbeitsweisen, neue Möglichkeiten, verlasst die ausgetretenen Pfade. Eure Kunden, Kolleginnen und Kollegen werden das schätzen und davon profitieren – und ihr selbst auch.

Entfalte deine Stärken mit uns

Consultant, Project Manager, Werkstudent*in... Wir bieten dir exzellente Chancen für Berufseinstieg und Weiterentwicklung
2022-06-07, grosse-hornke

More articles

Employee Spotlight: Jonas Heimann gibt Gas

Neues Projekt, neues Thema? Immer her damit, ist Jonas‘ Grundsatz. Er mag die Vielfalt und das Tempo im Consulting. Für unsere Interviewreihe erzählt der studierte Maschinenbauer und Hobby-Kartpilot von seiner Entwicklung zum Project Manager.

Mehr lesen »

2021 Grosse-Hornke Private Consult